Vins bio du Valais depuis 1989
l

 

Das Weingut

 

Unsere Parzellen befinden sich alle auf der rechten Rhoneseite. Sie befinden sich zum Teil in sehr unterschiedlichen Lagen. Im Laufe der Jahre haben wir die jeweils bestens geeignete Traubensorte auf diesen einzelnen Parzellen angepflanzt. Unsere Bestrebungen haben ein Ziel: qualitativ hochstehende Trauben zu produzieren um daraus Qualitätsweine zu keltern.

Sobald die Trauben im Keller ankommen, werden sie mit der grösstmöchlichen Sorgfalt behandelt. Genauso wie in den Reben verwenden wir so wenig Zusatzstoffe wie möglich. Somit kommt die ganze Komplexität der Weine zum tragen.


 

Die Familie

 

Hinter dieser ganzen Arbeit steckt die Familie Güntert. René, der Gründer, hat das Familienunternehmen seinem Sohn Marc im Januar 2018 übergeben. Dieser wird von seiner Schwester Corinne unterstützt. Zusammen führen sie das Erbe weiter. Die Arbeit im Hintergrund von Elisabeth, Marc und Corinnes Mutter darf natürlich auf keinen Fall vergessen gehen.


 

Der Biolandbau

 

Der gesammte Betrieb wird seit 1989 nach den strkten Richtlinien des KNOSPEN-Labels der Bio Suisse bewirtschaftet. Diese verbietten uns jeglichen Einsatz von chemischsynthetischen Hilfsmittel, in den Reben wie im Keller. Zum Glück können wir auf natürliche Mittel zurückgreifen. Auch dank dem warmen und trockenem Walliser Klimat erbegen sich mehr als zufriedenstellende Ergebnise !