Vins bio du Valais depuis 1989
l


 

Amigne

 


Die Amigne, eine alte, authentische und seltene Walliser Weisswein-Sorte kultivieren wir in St-Léonard und nur auf einer kleinen Fläche. Sie zeichnet sich durch grosse Trauben mit vielen kleinen Beeren aus. Unsere Amigne ist, dank ihrem Gerbstoff- und Alkoholgehalt, einige Jahre lagerfähig. Die Aromen verstärken sich im Alter und gewinnen an Weichheit und Fülle.

Vielfältiges, subtiles Bouquet mit Noten von blühendem Flieder und exotischen Blumen, an frische Nüsse und Honig erinnernd. Körperreich, vollmundig und schmeichelnd im Gaumen.

Zu Aperitif, Morcheln im Blätterteig, Pilzschnitten, weissem Fleisch an Rahmsauce, Zürcher Geschnetzeltem. 

Ein Lagerwein, der sich auch jung geniessen lässt.

Amigne, AOC Valais; klassische Weinbereitung.

9 - 11 ° C

 

Muscat


Unseren Muscat du Valais bauen wir an einer wunderschönen Lage unmittelbar ob Sierre an. Die Muscats sind in den meisten Rebgebieten mit einer grossen Vielfalt vertreten, mit entsprechend verschiedenen Weinen. Der unsere ist trocken, dies prädestiniert ihn, zusammen mit seinem einmaligen und intensiven Muskat-Aroma, zum Aperitif.

Er zeichnet sich durch Frische, Reintönigkeit und Lebhaftigkeit aus. Er entwickelt in Nase und Gaumen dieselbe Aromatik, was eine önologische Seltenheit darstellt.

Aperitif, Hummer und andere Krustentiere, Salatteller an Balsamico-Essig, Apfelkuchen, Fruchtsalat, wird für Muscat-Sorbets verwendet. 

In den ersten zwei Jahren zu trinken.

 

Muscat du Valais (kleinbeerig); AOC; klassisch gekeltert, durchgegoren.

10 - 12 °C

 

Petite Arvine de Conthey


Die Petite Arvine ist eine alte, ursprüngliche Walliser Traubensorte welche dem daraus gekelterten Wein den Namen gibt. Ein recht seltener Wein in hellem Gelb, mit Blumen- und Grapefruit-Düften; lebhaft im Geschmack, viril und rassig, mit der typisch salzigen Note und einer süssen Pointe, sowie einem langanhaltenden Abgang. Ein delikater und komplexer Wein. Reblage in Conthey.

Unsere Petite Arvine geniesst sich zum Aperitif und zu Empfängen. Sie begleitet auch vorzüglich Entrées, Hors d'oeuvres, Fische, Austern und andere Schalentiere, sowie Terrinen, Gänseleber und kräftige Käsesorten.

 


Petite Arvine; AOC Valais; traditionelle Weinbereitung.

8 - 10°C

 

Malvoisie


Die Malvoisie ist ein alter und wohlbekannter Walliser Weisswein. Sie stammt aus der Familie der Pinot, beim Reifen verfärben sich die Trauben rosa bis violett. Unsere Malvoisie stammt aus Lagen in Veyras.

Ein goldglänzender, expressiver, gut gebauter Dessertwein mit feinen Kamille-Düften. Sie zeichnet sich durch subtile Quittengelee-, Honig- und Bienenwachs- Aromen aus, sowie durch ihre verfhaltene Kraft und ihre mehr oder weniger ausgeprägte Süsse.

Wild- und Geflügelterrine, Blauschimmelkäse, sowie Himbeeren, Mandel-und Honiggebäck und Sorbets. 

Kann ohne weiteres bis sechs Jahre nach der Ernte gelagert werden.


Pinot gris (Grauburgunder, Ruländer); AOC Valais; klassische Weinbereitung, durchgegoren; feinsüss.

8 - 12 °C

 

Dôle blanche


Unser Dôle blanche ist praktisch weiss, obwohl aus roten Trauben gekeltert. Ein eleganter Wein, mit der charakteristischen Feinheit des Pinot noirs, sowie der Fülle und der Frucht der trockenen Walliser Weissen. Der ideale Sommer- und Freiluftwein.

Die Pinot noir-Trauben für unsere Dôle blanche wachsen im Gebiet zwischen Venthône und Miège.

Zum Aperitif, leichten Sommerlunch, Hors d'oeuvres,Terrinen, Fisch, Pilzspeisen, Geflügel und weissem Fleisch, kalten und warmen Käsegerichten, sowie zu einer lauschigen Sommernacht. 

Am besten jung und auf einer Terasse zu trinken.

 


Pinot noir; AOC Valais; die Pinot noir-Trauben werden unmittelbar nach der Ernte ohne Mazeration mit leichtem Druck abgepresst, durchgegoren.

7 - 10°C 

 

Humagne rouge


Die Humagne rouge ist, wie ihr weisser Namensvetter, eine authentische und typische Walliserin. Ihre Herkunft widerspiegelt sich in ihrem ungestümen Wesen: dynamischer Auftritt, ursprüngliche Vitalität, kräftige Struktur und satte Farbe. Im Gaumen vermischen sich verschiedene Beerenaromen und dezente Rauchnoten mit weichen Tanninen zu einem Rotweinerlebnis der besonderen Art.

Reben oberhalb Château Villa (Walliser Wein- und Rebbaumuseum), Sierre.

Federwild, Poulet mit Waldpilzen, Ente, Entrecôte nach Jägerart, Pfeffersteak, Lammspiess, Rehrücken, Hirschmedaillon, Käseplatte.

 


Humagne rouge, AOC Valais; klassische Rotweinvinifikation, durchgegoren.

14 - 16 °C